Preis
€€€
Versand nach
weltweit
Standort
Niederlande
Segmente
Damen, Herren

Umwelt

4 von 5

Mensch

4 von 5

Tier

3 von 5

Good on You Bewertung: Insgesamt „Gut“

Umwelt: „Gut“. Unrecorded verwendet einen mittleren Anteil an umweltfreundlichen Materialien, darunter Baumwolle nach dem Global Organic Textile Standar

d (GOTS). Um Auswirkungen auf den CO2-Fußabdruck zu reduzieren, produziert das Label lokal. Es gibt keine Belege für Maßnahmen, die die Verpackung minimieren. Mit dem Einsatz umweltfreundlicher Materialien reduziert Unrecorded den Verbrauch von Chemikalien, Wasser und Abwasser in der Produktion.

Mensch: „Gut“. Die letzte Produktionsstufe findet in der Europäischen Union statt, einer Region mit geringem bis mittlerem Risiko für Arbeitsmissbrauch. Es gibt keine Belege für einen Verhaltenskodex, es liegt jedoch eine formelle Erklärung über die Rechte der ArbeiterInnen vor. Die Lieferkette wird größtenteils verfolgt und die ZulieferInnen regelmäßig besucht. Es ist unklar, ob die Zahlung existenzsichernder Löhne in der Lieferkette gewährleistet ist.

Tier: „Ein guter Start“. Es werden keine Pelze, Leder, Daunen, exotische Tierhäute, exotische Tierhaare oder Angora eingesezt. Die Brand gibt an, dass die Wolle von Schafen bezogen wird, bei denen nicht die umstrittene Praxis des „Mulesing“ angewendet wurde.

Good on You Bewertung: Insgesamt „Gut“

Umwelt: „Gut“. Unrecorded verwendet einen mittleren Anteil an umweltfreundlichen Materialien, darunter Baumwolle nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS). Um Auswirkungen auf den CO2-Fußabdruck zu reduzieren, produziert das Label lokal. Es gibt keine Belege für Maßnahmen, die die Verpackung minimieren. Mit dem Einsatz umweltfreundlicher Materialien reduziert Unrecorded den Verbrauch von Chemikalien, Wasser und Abwasser in der Produktion.

Mensch: „Gut“. Die letzte Produktionsstufe findet in der Europäischen Union statt, einer Region mit geringem bis mittlerem Risiko für Arbeitsmissbrauch. Es gibt keine Belege für einen Verhaltenskodex, es liegt jedoch eine formelle Erklärung über die Rechte der ArbeiterInnen vor. Die Lieferkette wird größtenteils verfolgt und die ZulieferInnen regelmäßig besucht. Es ist unklar, ob die Zahlung existenzsichernder Löhne in der Lieferkette gewährleistet ist.

Tier: „Ein guter Start“. Es werden keine Pelze, Leder, Daunen, exotische Tierhäute, exotische Tierhaare oder Angora eingesezt. Die Brand gibt an, dass die Wolle von Schafen bezogen wird, bei denen nicht die umstrittene Praxis des „Mulesing“ angewendet wurde.

Unrecorded: Modische Auflehnung gegen Fast Fashion

Das niederländische Label Unrecorded möchte mit seinen Kreationen seine Wertschätzung für gut gemachte Bekleidung und die Liebe zum Design ausdrücken. Die Gr

ünder Jolle und Daniel schlagen mit ihrer Modemarke einen unabhängigen, nachhaltigen Weg ein, auf dem sie sich um Umwelt, Mensch und Tier kümmern. Die Brand aus Amsterdam bezieht ihre Materialien aus der ganzen Welt und verfolgt seit 2017 einen einzigartigen Ansatz, um seine moderne Unisex-Garderobe zu definieren: mit zeitlosen, hochwertigen Organic-Pieces. Das Sortiment umfasst T-Shirts, minimalistische Polohemden, Knitwear, Denim, Pullover mit Rundhalsausschnitt und stilvolle Accessoires. Ergänzt wird die Fashion-Linie von Unrecorded mit Home-Accessoires wie Kerzen aus natürlichem Sojawachs, ätherischen Ölen und ungebleichten Baumwolldochten.

Designs mit Blick auf die Zukunft

Die Bio-Baumwollprodukte von Unrecorded sind nach dem GOTS-Standard zertifiziert. Gefärbt wird in Fabriken in Europa mit Farbstoffen, die keine schädlichen Chemikalien oder Schwermetalle enthalten. Die ProduktionspartnerInnen arbeiten mit geschlossenen Wasserkreisläufen, um sicherzustellen, dass nur das in die Natur zurückgeführt wird, was dort auch hingehört. Der Aspekt der Nachhaltigkeit prägt jeden einzelnen der Produktionsschritte: Von der Beschaffung der Rohstoffe bis hin zum Verkauf, geht das niederländische Label über die aktuellen Best Practises der Modebranche hinaus. Die Kostenaufstellung hält das Unternehmen transparent: Traditionelle Einzelhandelsaufschläge werden vermieden, die Preise bleiben von Saison zu Saison stabil. Unrecorded möchte Verlässlichkeit zeigen, ohne Kompromisse bei Stil oder Qualität einzugehen. Um Textilabfälle zu reduzieren, wird ein Großteil der Stoffreste anderweitig wie zum Beispiel für die Herstellung von Accessoires verwendet. Die Zusammenarbeit in den Produktionsprozessen erfolgt mit LieferantInnen, die die gängigen Sozial- und Umweltstandards einhalten.

So hebt sich Unrecorded von der Masse ab

Die Gründer von Unrecorded wollten Kleidung nicht mit unnötigem Branding, versteckten Kunststoffen oder überhöhten Preisen versehen. Es sollten Kreationen entstehen, die von einer Leidenschaft für Nachhaltigkeit und ethischen Geschäftspraktiken angetrieben werden. Dabei soll Transparenz der Schlüssel sein und im gesamten Unternehmen und in der Lieferkette nachhaltig gehandelt werden.

Unrecorded: Modische Auflehnung gegen Fast Fashion

Das niederländische Label Unrecorded möchte mit seinen Kreationen seine Wertschätzung für gut gemachte Bekleidung und die Liebe zum Design ausdrücken. Die Gründer Jolle und Daniel schlagen mit ihrer Modemarke einen unabhängigen, nachhaltigen Weg ein, auf dem sie sich um Umwelt, Mensch und Tier kümmern. Die Brand aus Amsterdam bezieht ihre Materialien aus der ganzen Welt und verfolgt seit 2017 einen einzigartigen Ansatz, um seine moderne Unisex-Garderobe zu definieren: mit zeitlosen, hochwertigen Organic-Pieces. Das Sortiment umfasst T-Shirts, minimalistische Polohemden, Knitwear, Denim, Pullover mit Rundhalsausschnitt und stilvolle Accessoires. Ergänzt wird die Fashion-Linie von Unrecorded mit Home-Accessoires wie Kerzen aus natürlichem Sojawachs, ätherischen Ölen und ungebleichten Baumwolldochten.

Designs mit Blick auf die Zukunft

Die Bio-Baumwollprodukte von Unrecorded sind nach dem GOTS-Standard zertifiziert. Gefärbt wird in Fabriken in Europa mit Farbstoffen, die keine schädlichen Chemikalien oder Schwermetalle enthalten. Die ProduktionspartnerInnen arbeiten mit geschlossenen Wasserkreisläufen, um sicherzustellen, dass nur das in die Natur zurückgeführt wird, was dort auch hingehört. Der Aspekt der Nachhaltigkeit prägt jeden einzelnen der Produktionsschritte: Von der Beschaffung der Rohstoffe bis hin zum Verkauf, geht das niederländische Label über die aktuellen Best Practises der Modebranche hinaus. Die Kostenaufstellung hält das Unternehmen transparent: Traditionelle Einzelhandelsaufschläge werden vermieden, die Preise bleiben von Saison zu Saison stabil. Unrecorded möchte Verlässlichkeit zeigen, ohne Kompromisse bei Stil oder Qualität einzugehen. Um Textilabfälle zu reduzieren, wird ein Großteil der Stoffreste anderweitig wie zum Beispiel für die Herstellung von Accessoires verwendet. Die Zusammenarbeit in den Produktionsprozessen erfolgt mit LieferantInnen, die die gängigen Sozial- und Umweltstandards einhalten.

So hebt sich Unrecorded von der Masse ab

Die Gründer von Unrecorded wollten Kleidung nicht mit unnötigem Branding, versteckten Kunststoffen oder überhöhten Preisen versehen. Es sollten Kreationen entstehen, die von einer Leidenschaft für Nachhaltigkeit und ethischen Geschäftspraktiken angetrieben werden. Dabei soll Transparenz der Schlüssel sein und im gesamten Unternehmen und in der Lieferkette nachhaltig gehandelt werden.

Kriterien
Organic
Umweltfreundliche Materialien

Siegel

gots
Unrecorded wurde von Good on You mit „Gut“ bewertet.
good-on-you-rated