ThokkThokkThokkThokk

© PR

ThokkThokk

A
B
C
Rated: GutZum Shop

© PR

Preis
€€
Versand nach
weltweit
Standort
Deutschland
Segmente
Damen, Herren, Kinder

Umwelt

4 von 5

Mensch

4 von 5

Tier

5 von 5

Good on You Bewertung: Insgesamt „Gut“

Umwelt: „Gut“. ThokkThokk verwendet einen hohen Anteil umweltfreundlicher Materialien, einschließlich Bio-Baumwolle. Ein Nachweis über spezielle Maßnahm

en zur Reduzierung des Energieverbrauchs und Treibhausgasemissionen liegt nicht vor. Der Einsatz umweltfreundlicher Materialien reduziert jedoch die Auswirkungen auf das Klima und senkt den Verbrauch von Chemikalien, Wasser und Abwasser in der Produktion.

Mensch: „Gut“. Es gibt zwar keinen Nachweis über einen Verhaltenskodex in der Lieferkette, aber eine formelle Erklärung zu Rechten von ArbeiterInnen. Die finalen Produktionsschritte finden in Ländern mit einem extrem hohen Risiko für den Missbrauch von Arbeitskräften statt. ThokkThokk stellt die Zahlung existenzsichernder Löhne in den meisten Bereichen seiner Lieferkette sicher. Die gesamte Lieferkette ist nachvollziehbar.

Tier: „Sehr gut“. Die gesamte Produktpalette ist vegan.

Good on You Bewertung: Insgesamt „Gut“

Umwelt: „Gut“. ThokkThokk verwendet einen hohen Anteil umweltfreundlicher Materialien, einschließlich Bio-Baumwolle. Ein Nachweis über spezielle Maßnahmen zur Reduzierung des Energieverbrauchs und Treibhausgasemissionen liegt nicht vor. Der Einsatz umweltfreundlicher Materialien reduziert jedoch die Auswirkungen auf das Klima und senkt den Verbrauch von Chemikalien, Wasser und Abwasser in der Produktion.

Mensch: „Gut“. Es gibt zwar keinen Nachweis über einen Verhaltenskodex in der Lieferkette, aber eine formelle Erklärung zu Rechten von ArbeiterInnen. Die finalen Produktionsschritte finden in Ländern mit einem extrem hohen Risiko für den Missbrauch von Arbeitskräften statt. ThokkThokk stellt die Zahlung existenzsichernder Löhne in den meisten Bereichen seiner Lieferkette sicher. Die gesamte Lieferkette ist nachvollziehbar.

Tier: „Sehr gut“. Die gesamte Produktpalette ist vegan.

ThokkThokk: Vegane Mode mit markanten Prints

„Ist halt Bio, ging nicht anders…“, lautet das augenzwinkernde Motto des Modelabels ThokkThokk aus München, das sich schnell aus einer One-Man-Show zum Synonym für

fair produzierte und vegane Casual Wear aus umweltfreundlichen Materialien entwickelt hat. Die Markenzeichen der innovativen Brand sind klare Linien und ausdrucksstarke Drucke, die häufig in Kooperation mit gleichgesinnten KünstlerInnen aus der ganzen Welt entstehen.

Mit Leidenschaft und Experimentierfreude

Begonnen hat die Erfolgsgeschichte von ThokkThokk mit der Passion des gelernten Schreiners und Möbeldesigners VFX Johow aka Vinzenz für extravagantes Design. Nach seiner Ausbildung wollte er sich nicht mehr nur auf die Kreation von Möbelstücken beschränken, sondern experimentierte zunehmend mit anderen Werkstoffen, vor allem mit Textilien. Daraus erwuchs 2007 die Idee, in München ein eigenes Fashion Label mit individueller Kleidung aus biologisch hergestellten Materialien mit außergewöhnlichen Prints zu gründen. Schon das erste Motiv „Squared“, das via Siebdruck auf T-Shirts übertragen wurde, avancierte zum Bestseller. Seitdem zieren seine minimalistischen Grafiken sowie verspieltere Designs anderer KünstlerInnen – wie beispielsweise das begehrte AK1804 von le.petit.fromage aus Köln – nicht nur Shirts, sondern Kleidung und Accessoires aller Art für Damen, Herren und Kinder.

Nachhaltig gekleidet von Kopf bis Fuß

ThokkThokk bietet umweltbewussten Menschen nicht nur einzelne Fashion Pieces aus umweltfreundlichen Stoffen, sondern das komplette Bekleidungssortiment von der warmen Strickmütze über Pullis, Sweater und Jeans bis zu bunt gemusterten Socken. Hergestellt wird die Mode größtenteils in Indien, woher auch die Biobaumwolle aus rein ökologischem Anbau stammt.

ThokkThokk arbeitet mit verschiedenen Betrieben in Delhi, Kanpur, Bengaluru und Tiruppur zusammen, die allesamt GOTS-zertifiziert sind. Ein Großteil der Produkte wird aus zertifiziertem Fairtrade Cotton hergestellt. Ebenfalls im südindischen Tiruppur ist auch die Papierproduktion für die Verpackung angesiedelt. In dem Partnerbetrieb, der weltweit der einzige GRS-zertifizierte Lieferant in Sachen Papierherstellung ist, entstehen in mehreren Produktionsschritten aus recycelten Baumwollresten die Verpackungen für THOKKTHOKK-Artikel.

Die Produktion der innovativen Jacken aus Kapok findet in China statt. Das Material wird aus den Früchten des Kapokbaums gewonnen. Die Naturfasern sind atmungsaktiv, wärmeisolierend und wasserabweisend, weshalb sie oft auch als Pflanzendaunen bezeichnet werden und sich ideal als Material für winterliche Outdoor-Bekleidung eignen.

Engagement gegen Kinderarbeit in der Textilindustrie

ThokkThokk macht sich zusammen mit dem indischen NGO SAVE (Social Awareness and Voluntary Education) für die Rechte von Frauen und ArbeiterInnen stark und geht aktiv gegen Kinderarbeit vor. Das Engagement der indischen Initiative umfasst verschiedene Projekte. Dazu gehört unter anderem, die Frauen und Männer, die in Textilfabriken arbeiten, in der Wahrnehmung ihrer Rechte zu unterstützen und ihre wirtschaftliche Situation zu verbessern. Andere Programme konzentrieren sich auf die Versorgung und Bildung von Waisen und heimatlosen Kindern.

ThokkThokk: Vegane Mode mit markanten Prints

„Ist halt Bio, ging nicht anders…“, lautet das augenzwinkernde Motto des Modelabels ThokkThokk aus München, das sich schnell aus einer One-Man-Show zum Synonym für fair produzierte und vegane Casual Wear aus umweltfreundlichen Materialien entwickelt hat. Die Markenzeichen der innovativen Brand sind klare Linien und ausdrucksstarke Drucke, die häufig in Kooperation mit gleichgesinnten KünstlerInnen aus der ganzen Welt entstehen.

Mit Leidenschaft und Experimentierfreude

Begonnen hat die Erfolgsgeschichte von ThokkThokk mit der Passion des gelernten Schreiners und Möbeldesigners VFX Johow aka Vinzenz für extravagantes Design. Nach seiner Ausbildung wollte er sich nicht mehr nur auf die Kreation von Möbelstücken beschränken, sondern experimentierte zunehmend mit anderen Werkstoffen, vor allem mit Textilien. Daraus erwuchs 2007 die Idee, in München ein eigenes Fashion Label mit individueller Kleidung aus biologisch hergestellten Materialien mit außergewöhnlichen Prints zu gründen. Schon das erste Motiv „Squared“, das via Siebdruck auf T-Shirts übertragen wurde, avancierte zum Bestseller. Seitdem zieren seine minimalistischen Grafiken sowie verspieltere Designs anderer KünstlerInnen – wie beispielsweise das begehrte AK1804 von le.petit.fromage aus Köln – nicht nur Shirts, sondern Kleidung und Accessoires aller Art für Damen, Herren und Kinder.

Nachhaltig gekleidet von Kopf bis Fuß

ThokkThokk bietet umweltbewussten Menschen nicht nur einzelne Fashion Pieces aus umweltfreundlichen Stoffen, sondern das komplette Bekleidungssortiment von der warmen Strickmütze über Pullis, Sweater und Jeans bis zu bunt gemusterten Socken. Hergestellt wird die Mode größtenteils in Indien, woher auch die Biobaumwolle aus rein ökologischem Anbau stammt.

ThokkThokk arbeitet mit verschiedenen Betrieben in Delhi, Kanpur, Bengaluru und Tiruppur zusammen, die allesamt GOTS-zertifiziert sind. Ein Großteil der Produkte wird aus zertifiziertem Fairtrade Cotton hergestellt. Ebenfalls im südindischen Tiruppur ist auch die Papierproduktion für die Verpackung angesiedelt. In dem Partnerbetrieb, der weltweit der einzige GRS-zertifizierte Lieferant in Sachen Papierherstellung ist, entstehen in mehreren Produktionsschritten aus recycelten Baumwollresten die Verpackungen für THOKKTHOKK-Artikel.

Die Produktion der innovativen Jacken aus Kapok findet in China statt. Das Material wird aus den Früchten des Kapokbaums gewonnen. Die Naturfasern sind atmungsaktiv, wärmeisolierend und wasserabweisend, weshalb sie oft auch als Pflanzendaunen bezeichnet werden und sich ideal als Material für winterliche Outdoor-Bekleidung eignen.

Engagement gegen Kinderarbeit in der Textilindustrie

ThokkThokk macht sich zusammen mit dem indischen NGO SAVE (Social Awareness and Voluntary Education) für die Rechte von Frauen und ArbeiterInnen stark und geht aktiv gegen Kinderarbeit vor. Das Engagement der indischen Initiative umfasst verschiedene Projekte. Dazu gehört unter anderem, die Frauen und Männer, die in Textilfabriken arbeiten, in der Wahrnehmung ihrer Rechte zu unterstützen und ihre wirtschaftliche Situation zu verbessern. Andere Programme konzentrieren sich auf die Versorgung und Bildung von Waisen und heimatlosen Kindern.

Kriterien
Fairer Handel
Organic
Umweltfreundliche Materialien
Vegan

Siegel

fairtrade
gots
grs
ThokkThokk wurde von Good on You mit „Gut“ bewertet.
good-on-you-rated