Preis
€€€
Versand nach
weltweit
Standort
Deutschland
Segmente
Damen, Herren

Umwelt

4 von 5

Mensch

3 von 5

Tier

5 von 5

Good on You Bewertung: Insgesamt „Gut“

Umwelt: „Gut“. recolution verwendet einen hohen Anteil an umweltfreundlichen Materialien, darunter Bio-Baumwolle nach Global Organic Textile Standard (G

OTS). Es gibt keine Belege dafür, dass konkrete Maßnahmen zur Verringerung der Textilabfälle bei der Herstellung der Produkte ergriffen werden. Die Verwendung umweltfreundlicher Materialien reduziert den Einsatz von Chemikalien, Wasser und Abwasser bei der Produktion.

Mensch: „Ein guter Start“. Es gibt keine Belege für einen Verhaltenskodex, es liegt jedoch eine formelle Erklärung zu den ArbeiterInnenrechte vor. Es gibt keine Angaben, ob das Label die Zahlung existenzsichernder Löhne in der Lieferkette sicherstellt. Die Lieferkette wird größtenteils verfolgt, dabei werden die Zulieferer regelmäßig überprüft.

Tier: „Sehr gut“. recolution wurde mit dem PETA-Approved Vegan Label ausgezeichnet.

Good on You Bewertung: Insgesamt „Gut“

Umwelt: „Gut“. recolution verwendet einen hohen Anteil an umweltfreundlichen Materialien, darunter Bio-Baumwolle nach Global Organic Textile Standard (GOTS). Es gibt keine Belege dafür, dass konkrete Maßnahmen zur Verringerung der Textilabfälle bei der Herstellung der Produkte ergriffen werden. Die Verwendung umweltfreundlicher Materialien reduziert den Einsatz von Chemikalien, Wasser und Abwasser bei der Produktion.

Mensch: „Ein guter Start“. Es gibt keine Belege für einen Verhaltenskodex, es liegt jedoch eine formelle Erklärung zu den ArbeiterInnenrechte vor. Es gibt keine Angaben, ob das Label die Zahlung existenzsichernder Löhne in der Lieferkette sicherstellt. Die Lieferkette wird größtenteils verfolgt, dabei werden die Zulieferer regelmäßig überprüft.

Tier: „Sehr gut“. recolution wurde mit dem PETA-Approved Vegan Label ausgezeichnet.

recolution: Urbane Mode ohne Kompromisse

Vom Anbau der einzelnen Faser über die Produktion bis zum Versand: Das Streetwear-Label recolution ist bereits seit der Gründung im Jahr 2010 zu 100% nachhaltig. Die b

eiden Hamburger Gründer Jan und Robert wollten Kleidung auf den Markt bringen, die gleichzeitig cool und Slow Fashion ist. Aus dieser revolutionären Idee entstand das Modelabel recolution, dessen urbane Designs vom Puls der Großstadt sowie von Musik und Kunst inspiriert sind. Für die Streetfashion werden ausschließlich umweltfreundliche, vegane und GOTS-zertifizierte Materialien verwendet. So wird sichergestellt, dass bei der Produktion weder Umwelt, Mensch, noch Tier geschadet wird.

Nachhaltigere Lösungen für die Herausforderungen moderner Städte

Die Marke aus dem Norden Deutschlands möchte neue Wege gehen: Nicht nur über den Verkauf von grüner Fashion setzt sich das Label für die Umwelt ein. Gleichzeitig arbeiten die Gründer mit verschiedenen Partnern an ihren Ideen zu Urban Gardening, Mobilität, Ernährung und Zero Waste. Damit wollen sie ihrer Vision einer „Green City“ näherkommen. Um für ein bunteres Stadtbild zu sorgen, werden jeder Bestellung Sonnenblumensamen beigelegt, die überall verteilt werden können. Ihren Werten verleihen sie zudem durch Kollaborationen mit KünstlerInnen und kreativen Köpfen aus der ganzen Welt Ausdruck.

Organic, fair, vegan – das ist recolution

Vor allem der vegane Aspekt steht bei recolution im Vordergrund. Für die tierleidfreie Herstellung der Kleidung werden ausschließlich pflanzlich-basierte und recycelte Rohstoffe verwendet. Die Gründer wurden für die vegane Produktion und den Einsatz für Fashion ganz ohne Pelz und Leder mit dem PETA-Approved Vegan Label ausgezeichnet. Bei der Produktion der urbanen Fair Fashion-Mode kommen nur umweltfreundliche Materialien wie Bio-Baumwolle, recyceltes PET oder TENCEL™ Lyocell, das aus vorwiegend aus nachhaltig geforstetem Eukalyptusholz gewonnen wird, zum Einsatz. Für die Sommerkollektion setzt das Label auf leichtere Stoffe wie TENCEL™, EcoVero™, oder eine Mischung aus Bio-Baumwolle und TENCEL™.Neben PETA setzt recolution auch auf die GOTS-Zertifizierung, da ein Großteil der verwendeten Stoffe aus biologisch erzeugten Naturfasern besteht. Dieses Siegel garantiert, dass die Produkte von recolution im Produktionsprozess alle sozialen, moralischen und ökologischen Aspekte eingehalten werden. Die Hoodies, Zipper, T-Shirts, Jogginghosen, Kleider und Accessoires werden in Fabriken in Portugal und der Türkei hergestellt. So werden lange Transportwege vermieden und der CO2-Fußabdruck wird reduziert. Die gesamte Lieferkette kann verfolgt werden, da die Bio-Baumwolle von Feldern neben der türkischen Produktionsstätte stammt.

recolution: Urbane Mode ohne Kompromisse

Vom Anbau der einzelnen Faser über die Produktion bis zum Versand: Das Streetwear-Label recolution ist bereits seit der Gründung im Jahr 2010 zu 100% nachhaltig. Die beiden Hamburger Gründer Jan und Robert wollten Kleidung auf den Markt bringen, die gleichzeitig cool und Slow Fashion ist. Aus dieser revolutionären Idee entstand das Modelabel recolution, dessen urbane Designs vom Puls der Großstadt sowie von Musik und Kunst inspiriert sind. Für die Streetfashion werden ausschließlich umweltfreundliche, vegane und GOTS-zertifizierte Materialien verwendet. So wird sichergestellt, dass bei der Produktion weder Umwelt, Mensch, noch Tier geschadet wird.

Nachhaltigere Lösungen für die Herausforderungen moderner Städte

Die Marke aus dem Norden Deutschlands möchte neue Wege gehen: Nicht nur über den Verkauf von grüner Fashion setzt sich das Label für die Umwelt ein. Gleichzeitig arbeiten die Gründer mit verschiedenen Partnern an ihren Ideen zu Urban Gardening, Mobilität, Ernährung und Zero Waste. Damit wollen sie ihrer Vision einer „Green City“ näherkommen. Um für ein bunteres Stadtbild zu sorgen, werden jeder Bestellung Sonnenblumensamen beigelegt, die überall verteilt werden können. Ihren Werten verleihen sie zudem durch Kollaborationen mit KünstlerInnen und kreativen Köpfen aus der ganzen Welt Ausdruck.

Organic, fair, vegan – das ist recolution

Vor allem der vegane Aspekt steht bei recolution im Vordergrund. Für die tierleidfreie Herstellung der Kleidung werden ausschließlich pflanzlich-basierte und recycelte Rohstoffe verwendet. Die Gründer wurden für die vegane Produktion und den Einsatz für Fashion ganz ohne Pelz und Leder mit dem PETA-Approved Vegan Label ausgezeichnet. Bei der Produktion der urbanen Fair Fashion-Mode kommen nur umweltfreundliche Materialien wie Bio-Baumwolle, recyceltes PET oder TENCEL™ Lyocell, das aus vorwiegend aus nachhaltig geforstetem Eukalyptusholz gewonnen wird, zum Einsatz. Für die Sommerkollektion setzt das Label auf leichtere Stoffe wie TENCEL™, EcoVero™, oder eine Mischung aus Bio-Baumwolle und TENCEL™.Neben PETA setzt recolution auch auf die GOTS-Zertifizierung, da ein Großteil der verwendeten Stoffe aus biologisch erzeugten Naturfasern besteht. Dieses Siegel garantiert, dass die Produkte von recolution im Produktionsprozess alle sozialen, moralischen und ökologischen Aspekte eingehalten werden. Die Hoodies, Zipper, T-Shirts, Jogginghosen, Kleider und Accessoires werden in Fabriken in Portugal und der Türkei hergestellt. So werden lange Transportwege vermieden und der CO2-Fußabdruck wird reduziert. Die gesamte Lieferkette kann verfolgt werden, da die Bio-Baumwolle von Feldern neben der türkischen Produktionsstätte stammt.

Kriterien
Organic
Umweltfreundliche Materialien
Vegan

Siegel

fairwear
gots
peta
recolution wurde von Good on You mit „Gut“ bewertet.
good-on-you-rated