Nachhaltige Marken auf fairlyfabNachhaltige Marken auf fairlyfab

Little Green Radicals

A
B
C
Rated: Sehr gutZum Shop

Preis
€€
Versand nach
weltweit
Standort
Großbritannien
Segmente
Kinder

Umwelt

5 von 5

Mensch

5 von 5

Tier

4 von 5

Good on You Bewertung: Insgesamt „Sehr gut“

Umwelt: „Sehr gut“. Litte Green Radicals verwendet einen hohen Anteil an umweltfreundlichen Materialien, darunter Bio-Baumwolle. Um den CO2-Fußabdr

uck zu verringern, erfolgt der Versand auf dem Seeweg. Das Label verwendet kompostierbare Verpackungen. Mit dem Einsatz umweltfreundlicher Materialien reduziert das Label den Verbrauch von Chemikalien, Wasser und Abwasser in der Produktion.

Mensch: „Sehr gut“. Die Produkte des Unternehmens sind von der Fairtrade International – Small Producers Organisation zertifiziert. Little Green Radicals verfolgt die gesamte Lieferkette und stellt die Zahlung existenzsichernder Löhne sicher.

Tier: „Gut“. Es werden keine tierischen Produkte verwendet, es liegt jedoch kein Beleg vor, dass das Label vegan ist.

Good on You Bewertung: Insgesamt „Sehr gut“

Umwelt: „Sehr gut“. Litte Green Radicals verwendet einen hohen Anteil an umweltfreundlichen Materialien, darunter Bio-Baumwolle. Um den CO2-Fußabdruck zu verringern, erfolgt der Versand auf dem Seeweg. Das Label verwendet kompostierbare Verpackungen. Mit dem Einsatz umweltfreundlicher Materialien reduziert das Label den Verbrauch von Chemikalien, Wasser und Abwasser in der Produktion.

Mensch: „Sehr gut“. Die Produkte des Unternehmens sind von der Fairtrade International – Small Producers Organisation zertifiziert. Little Green Radicals verfolgt die gesamte Lieferkette und stellt die Zahlung existenzsichernder Löhne sicher.

Tier: „Gut“. Es werden keine tierischen Produkte verwendet, es liegt jedoch kein Beleg vor, dass das Label vegan ist.

Farbenfroh und frech – Little Green Radicals steht für Organic Kids Clothing

Schöne Kinderkleidung, die auch noch biologisch und fair produziert ist: Mit diesem Ansatz möchte Little Green Radicals den Weg für

eine ethische Moderevolution ebnen. Die Babylinie der britischen Modefirma Hug wurde 2002 gegründet und stellt seitdem Babystrampler, Shirts und Lätzchen aus superweicher zertifizierter Biobaumwolle her. Ein Großteil der Kollektion ist GOTS-zertifiziert und kommt direkt aus England. Der GOTS-Standard gibt an, dass die Textilien von Little Green Radicals aus biologisch erzeugter Naturfaser unter Einhaltung bestimmter Sozial- und Umweltkriterien hergestellt wurden.

Hug & Grow: die Fashion-Welt der Kleinen

Statt beigefarbener Basics setzt das Kinderlabel auf fröhliche Farben, Humor und tierische Muster. Nachdem Gründer Nick Pecorelli zunächst die erste Serie lustiger Slogan-T-Shirts und Playsuits entwarf, übernahm anschließend Josie Bragg das Design für die verspielten Kleidungsstücke. In der aktuellen Kollektion finden sich Hosen, Oberteile, Kleidchen, Röcke, Schlafanzüge, Cardigans, Einteiler und Hütchen. Versendet werden die Kreationen des jungen Unternehmens aus Großbritannien in 100 Prozent kompostierbaren Verpackungen, die nicht aus Kunststoff, sondern aus (GM-freier) Maisstärke hergestellt werden.

Fair und umweltschonend: so wird die Kindermode gefertigt

Die von Little Green Radicals verwendeten Baumwollfasern aus Indien und Ägypten werden konsequent ökologisch produziert sowie fair gehandelt: Sie sind sowohl mit dem Fairtrade Siegel als auch durch die Soil Association zertifiziert. Damit sich die hochwertigen, extralangen Naturfasern in der Babykleidung ganz besonders kuschelig anfühlen, werden sie zu edlem Jersey versponnen. Die Textilien sind durch die Bio-Baumwolle extrem weich und angenehm zu tragen, weil diese ganz ohne den Einsatz von Schädlingsbekämpfungsmitteln oder anderen hautreizenden Chemikalien erzeugt wird. Die Kreationen von Little Green Radicals eignen sich deshalb gut für Allergiker oder Kinder, die zu Hautirritationen neigen. Die Drucke auf den Kleidungsstücken erfolgen umweltschonend auf Wasserbasis.

In Ägypten wird in die Zukunft investiert

Um den Aufbau und Erhalt einer ökologischen Bewirtschaftung sowie eine fair betriebene Textil-Produktionsstätte zu gewährleisten, unterstützt das Unternehmen Hug die Organisation „Sekem“ in Ägypten. Im Zuge dieses Projektes, das sich nach den Demeter-Richtlinien richtet und für faire Arbeitsbedingungen einsetzt, wird den ArbeiterInnen Schulbildung, ein gesichertes Grundeinkommen und ausreichend medizinische Versorgung ermöglicht. Auch haben sie Mitspracherecht bei Entscheidungen vor Ort.

Farbenfroh und frech – Little Green Radicals steht für Organic Kids Clothing

Schöne Kinderkleidung, die auch noch biologisch und fair produziert ist: Mit diesem Ansatz möchte Little Green Radicals den Weg für eine ethische Moderevolution ebnen. Die Babylinie der britischen Modefirma Hug wurde 2002 gegründet und stellt seitdem Babystrampler, Shirts und Lätzchen aus superweicher zertifizierter Biobaumwolle her. Ein Großteil der Kollektion ist GOTS-zertifiziert und kommt direkt aus England. Der GOTS-Standard gibt an, dass die Textilien von Little Green Radicals aus biologisch erzeugter Naturfaser unter Einhaltung bestimmter Sozial- und Umweltkriterien hergestellt wurden.

Hug & Grow: die Fashion-Welt der Kleinen

Statt beigefarbener Basics setzt das Kinderlabel auf fröhliche Farben, Humor und tierische Muster. Nachdem Gründer Nick Pecorelli zunächst die erste Serie lustiger Slogan-T-Shirts und Playsuits entwarf, übernahm anschließend Josie Bragg das Design für die verspielten Kleidungsstücke. In der aktuellen Kollektion finden sich Hosen, Oberteile, Kleidchen, Röcke, Schlafanzüge, Cardigans, Einteiler und Hütchen. Versendet werden die Kreationen des jungen Unternehmens aus Großbritannien in 100 Prozent kompostierbaren Verpackungen, die nicht aus Kunststoff, sondern aus (GM-freier) Maisstärke hergestellt werden.

Fair und umweltschonend: so wird die Kindermode gefertigt

Die von Little Green Radicals verwendeten Baumwollfasern aus Indien und Ägypten werden konsequent ökologisch produziert sowie fair gehandelt: Sie sind sowohl mit dem Fairtrade Siegel als auch durch die Soil Association zertifiziert. Damit sich die hochwertigen, extralangen Naturfasern in der Babykleidung ganz besonders kuschelig anfühlen, werden sie zu edlem Jersey versponnen. Die Textilien sind durch die Bio-Baumwolle extrem weich und angenehm zu tragen, weil diese ganz ohne den Einsatz von Schädlingsbekämpfungsmitteln oder anderen hautreizenden Chemikalien erzeugt wird. Die Kreationen von Little Green Radicals eignen sich deshalb gut für Allergiker oder Kinder, die zu Hautirritationen neigen. Die Drucke auf den Kleidungsstücken erfolgen umweltschonend auf Wasserbasis.

In Ägypten wird in die Zukunft investiert

Um den Aufbau und Erhalt einer ökologischen Bewirtschaftung sowie eine fair betriebene Textil-Produktionsstätte zu gewährleisten, unterstützt das Unternehmen Hug die Organisation „Sekem“ in Ägypten. Im Zuge dieses Projektes, das sich nach den Demeter-Richtlinien richtet und für faire Arbeitsbedingungen einsetzt, wird den ArbeiterInnen Schulbildung, ein gesichertes Grundeinkommen und ausreichend medizinische Versorgung ermöglicht. Auch haben sie Mitspracherecht bei Entscheidungen vor Ort.

Kriterien
Fairer Handel
Organic
Umweltfreundliche Materialien
Vegan

Siegel

fairtrade
gots
Little Green Radicals wurde von Good on You mit „Sehr gut“ bewertet.
good-on-you-rated