Nachhaltige Marken auf fairlyfabNachhaltige Marken auf fairlyfab

Lilian von Trapp

A
B
C
Rated: GutZum Shop

Preis
€€€
Versand nach
weltweit
Standort
Deutschland
Segmente
Damen, Herren

Umwelt

5 von 5

Mensch

4 von 5

Tier

N/A

Good on You Bewertung: Insgesamt „Gut“

Umwelt: „Sehr gut“. Lilian von Trapp verwendet einen hohen Anteil umweltfreundlicher Materialien einschließlich Upcycling-Materialien. Um den CO2-Fußabd

ruck zu reduzieren, erfolgt die Fertigung ausschließlich lokal. Der Einsatz umweltfreundlicher Materialien senkt den Verbrauch von Chemikalien, Wasser und Abwasser in der Produktion.

Mensch: „Gut“. Die finale Produktionsstufe findet in Deutschland statt, in einem Land mit einem nur geringen Risiko des Missbrauchs von Arbeitsrechten. Es gibt zwar keinen Nachweis über einen Verhaltenskodex in der Lieferkette, aber eine formelle Erklärung zu Rechten von ArbeiterInnen. Es ist unklar, ob die Zahlung existenzsichernder Löhne sichergestellt ist. Die gesamte Lieferkette wird nachvollzogen, die Zulieferer werden regelmäßig besucht.

Tier: Die Marke fertigt Produkte, die grundsätzlich ohne tierische Materialien hergestellt werden. Dementsprechend erfolgt keine Bewertung bzgl. der Einflussnahme auf die Tierwelt. Das Gesamtrating bezieht sich deshalb nur auf die Wertungen der Aspekte Umwelt und Mensch.

Good on You Bewertung: Insgesamt „Gut“

Umwelt: „Sehr gut“. Lilian von Trapp verwendet einen hohen Anteil umweltfreundlicher Materialien einschließlich Upcycling-Materialien. Um den CO2-Fußabdruck zu reduzieren, erfolgt die Fertigung ausschließlich lokal. Der Einsatz umweltfreundlicher Materialien senkt den Verbrauch von Chemikalien, Wasser und Abwasser in der Produktion.

Mensch: „Gut“. Die finale Produktionsstufe findet in Deutschland statt, in einem Land mit einem nur geringen Risiko des Missbrauchs von Arbeitsrechten. Es gibt zwar keinen Nachweis über einen Verhaltenskodex in der Lieferkette, aber eine formelle Erklärung zu Rechten von ArbeiterInnen. Es ist unklar, ob die Zahlung existenzsichernder Löhne sichergestellt ist. Die gesamte Lieferkette wird nachvollzogen, die Zulieferer werden regelmäßig besucht.

Tier: Die Marke fertigt Produkte, die grundsätzlich ohne tierische Materialien hergestellt werden. Dementsprechend erfolgt keine Bewertung bzgl. der Einflussnahme auf die Tierwelt. Das Gesamtrating bezieht sich deshalb nur auf die Wertungen der Aspekte Umwelt und Mensch.

Lilian von Trapp: Umweltfreundlicher Echtschmuck aus Berlin

Die Notwendigkeit von umweltschonenden Produktionsprozessen unter sozialverträglichen Bedingungen ist bereits in vielen Wirtschaftsbereichen angekom

men. Die Schmuckbranche tut sich damit jedoch noch schwer. Dabei werden durch den herkömmlichen Diamanten- und Goldabbau nicht nur endliche Ressourcen ausgebeutet, die MinenarbeiterInnen sind permanent hochgiftigen Chemikalien ausgesetzt. Lilian von Trapp zeigt, dass es auch anders geht: In ihrer Manufaktur entsteht zeitloser Echtschmuck ausschließlich aus Altgold, recyceltem Platin und Vintage-Diamanten.

Von Jura zum Schmuck-Design

Eigentlich wollte Lilian von Trapp einen ganz anderen beruflichen Weg einschlagen. Aus einer Akademikerfamilie stammend studierte sie zunächst Jura an der Humboldt-Universität in Berlin, entschied sich nach ihrem Examen aber gegen eine Karriere als Anwältin, folgte ihrer Leidenschaft für Mode und war im KaDeWe mehrere Jahre als Einkäuferin tätig. Ihre wahre Berufung erkannte die Berlinerin, als sie Familienerbstücke von ihrer Mutter erhielt. Da diese teilweise nicht ihrem Geschmack entsprachen, ließ sie kurzerhand die Diamanten herauslösen, das Gold einschmelzen und aus den vorhandenen Materialien neue Kreationen nach ihren eigenen Entwürfen anfertigen.

Handgefertigt aus Vintage-Diamanten und recycelten Edelmetallen

Lilian von Trapp betreibt seit 2016 ihr eigenes Schmucklabel. Zum Einsatz kommen bei ihren zeitlosen Kreationen unter anderem Materialien wie recyceltes Gold und Platin. Das Altgold wird in Portugal eingeschmolzen, in der Berliner Werkstatt wird dann daraus jedes einzelne Stück von Goldschmiedemeistern in Handarbeit gefertigt.

Verarbeitet werden auch handverlesene Diamanten, die nicht durch Diamantenabbau in einer Mine gewonnen, sondern in einem mehr als 4.000 Grad heißen Reaktor aus einem kleinen Diamantsplitter „gezüchtet“ werden. Zudem bezieht Lilian von Trapp als erste deutsche Schmuck-Designerin auch Edelsteine von der Diamond Foundry, einem kalifornischen Start-Up, das Diamanten künstlich und ohne Hinterlassung eines CO2-Fußabdrucks herstellt und unter anderem von Hollywoodstar Leonardo DiCaprio unterstützt wird.

Zeitloser Schmuck fürs Leben

Das Markenzeichen von Lilian von Trapp sind Schmuckstücke mit klaren Linien, die zu jedem Style passen, einfach miteinander kombiniert und gleichermaßen von Frauen und Männern getragen werden können. Zusätzlich zu den Unisex-Ringen und -Armreifen ist mit Synergy eine Kollektion mit filigranen Halsketten, Slim-Ringen und Ohrsteckern in organischen, runden Formen ausschließlich für Damen entstanden.

Das durchgehend minimalistische Design erfreut sich großer Beliebtheit: Schauspielerin Emma Watson, die sich vehement für Umweltschutz und Frauenrechte engagiert, trägt Lilian von Trapp Schmuck auf großen Preisverleihungen und auch Celebrities wie Lily James und Karolina Kurkova wurden mit den nachhaltigen Preziosen auf den Red Carpets gesichtet.

Mitgliedschaft in der Earthbeat Foundation

Das Schmucklabel spendet zwei Prozent sämtlicher Erträge an Projekte, die sich für die Bekämpfung von Langzeitschäden des herkömmlichen Rohstoffabbaus in Gold- und Diamantenminen stark machen.

Lilian von Trapp ist Mitglied in der Earthbeat Foundation. Die gemeinnützige Initiative setzt sich für die Gewinnung von Rohstoffen im Einklang mit der Natur und alternative, sichere Einkommensquellen für die MinenarbeiterInnen ein.

Lilian von Trapp: Umweltfreundlicher Echtschmuck aus Berlin

Die Notwendigkeit von umweltschonenden Produktionsprozessen unter sozialverträglichen Bedingungen ist bereits in vielen Wirtschaftsbereichen angekommen. Die Schmuckbranche tut sich damit jedoch noch schwer. Dabei werden durch den herkömmlichen Diamanten- und Goldabbau nicht nur endliche Ressourcen ausgebeutet, die MinenarbeiterInnen sind permanent hochgiftigen Chemikalien ausgesetzt. Lilian von Trapp zeigt, dass es auch anders geht: In ihrer Manufaktur entsteht zeitloser Echtschmuck ausschließlich aus Altgold, recyceltem Platin und Vintage-Diamanten.

Von Jura zum Schmuck-Design

Eigentlich wollte Lilian von Trapp einen ganz anderen beruflichen Weg einschlagen. Aus einer Akademikerfamilie stammend studierte sie zunächst Jura an der Humboldt-Universität in Berlin, entschied sich nach ihrem Examen aber gegen eine Karriere als Anwältin, folgte ihrer Leidenschaft für Mode und war im KaDeWe mehrere Jahre als Einkäuferin tätig. Ihre wahre Berufung erkannte die Berlinerin, als sie Familienerbstücke von ihrer Mutter erhielt. Da diese teilweise nicht ihrem Geschmack entsprachen, ließ sie kurzerhand die Diamanten herauslösen, das Gold einschmelzen und aus den vorhandenen Materialien neue Kreationen nach ihren eigenen Entwürfen anfertigen.

Handgefertigt aus Vintage-Diamanten und recycelten Edelmetallen

Lilian von Trapp betreibt seit 2016 ihr eigenes Schmucklabel. Zum Einsatz kommen bei ihren zeitlosen Kreationen unter anderem Materialien wie recyceltes Gold und Platin. Das Altgold wird in Portugal eingeschmolzen, in der Berliner Werkstatt wird dann daraus jedes einzelne Stück von Goldschmiedemeistern in Handarbeit gefertigt.

Verarbeitet werden auch handverlesene Diamanten, die nicht durch Diamantenabbau in einer Mine gewonnen, sondern in einem mehr als 4.000 Grad heißen Reaktor aus einem kleinen Diamantsplitter „gezüchtet“ werden. Zudem bezieht Lilian von Trapp als erste deutsche Schmuck-Designerin auch Edelsteine von der Diamond Foundry, einem kalifornischen Start-Up, das Diamanten künstlich und ohne Hinterlassung eines CO2-Fußabdrucks herstellt und unter anderem von Hollywoodstar Leonardo DiCaprio unterstützt wird.

Zeitloser Schmuck fürs Leben

Das Markenzeichen von Lilian von Trapp sind Schmuckstücke mit klaren Linien, die zu jedem Style passen, einfach miteinander kombiniert und gleichermaßen von Frauen und Männern getragen werden können. Zusätzlich zu den Unisex-Ringen und -Armreifen ist mit Synergy eine Kollektion mit filigranen Halsketten, Slim-Ringen und Ohrsteckern in organischen, runden Formen ausschließlich für Damen entstanden.

Das durchgehend minimalistische Design erfreut sich großer Beliebtheit: Schauspielerin Emma Watson, die sich vehement für Umweltschutz und Frauenrechte engagiert, trägt Lilian von Trapp Schmuck auf großen Preisverleihungen und auch Celebrities wie Lily James und Karolina Kurkova wurden mit den nachhaltigen Preziosen auf den Red Carpets gesichtet.

Mitgliedschaft in der Earthbeat Foundation

Das Schmucklabel spendet zwei Prozent sämtlicher Erträge an Projekte, die sich für die Bekämpfung von Langzeitschäden des herkömmlichen Rohstoffabbaus in Gold- und Diamantenminen stark machen.

Lilian von Trapp ist Mitglied in der Earthbeat Foundation. Die gemeinnützige Initiative setzt sich für die Gewinnung von Rohstoffen im Einklang mit der Natur und alternative, sichere Einkommensquellen für die MinenarbeiterInnen ein.

Kriterien
Recycled/Upcycled
Lilian von Trapp wurde von Good on You mit „Gut“ bewertet.
good-on-you-rated