Preis
€€
Versand nach
weltweit
Standort
Schweiz
Segmente
Herren

Umwelt

5 von 5

Mensch

5 von 5

Tier

4 von 5

Good on You Bewertung: Insgesamt „Sehr gut“

Umwelt: „Sehr gut“. CARPASUS verwendet einen hohen Anteil an umweltfreundlichen Materialien, darunter Baumwolle und Leinen nach de

m Global Organic Textile Standard (GOTS). In den Produkten kommen Färbemittel frei von schädlichen Stoffen mit geringer Wirkung auf die Umwelt zum Einsatz. Mit der Verwendung umweltfreundlicher Materialien reduziert das Modelabel den Verbrauch von Chemikalien, Wasser und Abwasser in der Produktion.

Mensch: „Sehr gut“. Zwar gibt es keinen Beleg für einen Verhaltenskodex, es liegt jedoch eine formelle Erklärung zu den Arbeitsrechten vor. Die Endproduktion wird aus Ländern bezogen, in denen ein hohes Risiko von Arbeitsmissbrauch besteht. CARPASUS gibt an, dass die Zahlung existenzsichernder Löhne in der vollständig verfolgten Lieferkette gewährleistet wird.

Tier: „Gut“. Es werden keine tierischen Produkte verwendet. Es gibt keine Angabe darüber, dass die Produkte vegan sind.

Good on You Bewertung: Insgesamt „Sehr gut“

Umwelt: „Sehr gut“. CARPASUS verwendet einen hohen Anteil an umweltfreundlichen Materialien, darunter Baumwolle und Leinen nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS). In den Produkten kommen Färbemittel frei von schädlichen Stoffen mit geringer Wirkung auf die Umwelt zum Einsatz. Mit der Verwendung umweltfreundlicher Materialien reduziert das Modelabel den Verbrauch von Chemikalien, Wasser und Abwasser in der Produktion.

Mensch: „Sehr gut“. Zwar gibt es keinen Beleg für einen Verhaltenskodex, es liegt jedoch eine formelle Erklärung zu den Arbeitsrechten vor. Die Endproduktion wird aus Ländern bezogen, in denen ein hohes Risiko von Arbeitsmissbrauch besteht. CARPASUS gibt an, dass die Zahlung existenzsichernder Löhne in der vollständig verfolgten Lieferkette gewährleistet wird.

Tier: „Gut“. Es werden keine tierischen Produkte verwendet. Es gibt keine Angabe darüber, dass die Produkte vegan sind.

Hemden von CARPASUS stehen für Stil, Qualität und Nachhaltigkeit

Das Label CARPASUS aus der Schweiz steht für elegante, hochwertige Herrenhemden und schafft so die Begleiter für jeden Mann, der sich zeitgemäß

und stilvoll kleiden möchte. Die klassischen, zeitlosen Oberhemden passen sich – von Freizeit bis zu Business – jedem Anlass an und unterstreichen die Persönlichkeit. Dies soll natürlich nicht auf Kosten der Umwelt, Baumwollproduzenten und TextilarbeiterInnen geschehen: Die Kreationen des Labels zollen der Natur sowie den Menschen hinter der Wertschöpfungskette Respekt.

Durch Transparenz die Modewelt verändern

Ende 2013, während des Studiums der Gründer René Grünenfelder und Michael Zäch, entstand die Idee für CARPASUS: Im April 2013 stürzte das Rana Plaza Gebäude in Dhaka, Bangladesch, ein und begrub mehr als 1.100 TextilarbeiterInnen unter sich. Das Unglück machte den Schweizer Studenten klar, unter welchen schauerlichen Bedingungen für Mensch und Umwelt Kleidung und ihre Rohstoffe hergestellt werden – und, dass sich etwas ändern muss. Der tragische Vorfall brachte die beiden Schweizer zum Nachdenken. Sensibilisiert, machten sich Grünenfelder und Zäch auf die Suche nach Fashion, die man mit gutem Gewissen tragen konnte. Besonders schwierig zu finden: das Männerhemd, jenes Kleidungsstück, das für Stil oder Coolness steht und zugleich das dominanteste Fashion-Piece des Mannes ist.

Umweltschutz hat Stil

Ein perfektes Oberhemd zeichnet sich durch idealen Sitz, bequemen Tragekomfort und Langlebigkeit aus. Und so entstand die Idee, ein stilvolles, hochwertiges Oberhemd aus Bio-Baumwolle in respektvollem Umgang mit Menschen und Natur herzustellen. Nomen est Omen: Der Name CARPASUS leitet sich folglich von den Begriffen „Carbasina“ (lateinisch: feines Tuch), „karpasi“ (Sanskrit: Baumwolle) und „sustinere“ (lateinisch: erhalten) ab. Als Symbol für das Modelabel wählten die Gründer die Wildente, die sich an jedem rechten Ärmelschlitz der Oberhemden wiederfindet. Im Jahr 2015 wurde die erste Kollektion der Brand in der Schweiz lanciert und erfreute sich sofort großer Beliebtheit.

Für Mensch und Umwelt: Eine stilvolle Alternative zu Fast Fashion

Die Hemden von CARPASUS werden aus biologischer Baumwolle und unter fairen Arbeitsbedingungen für BaumwollproduzentInnen sowie für TextilarbeiterInnen gefertigt. Dabei legen die Macher besonderen Wert darauf, durch eine transparente Lieferkette offen zu zeigen woher die Hemden stammen und von wem sie hergestellt werden. Die Materialien und Hemden von CARPASUS werden in Europa, größtenteils in Portugal und Bosnien, produziert. Es kommen umweltfreundliche Materialien aus biologischem Anbau zum Einsatz. Dabei werden pflanzliche Dünger und Pflanzenschutzmittel eingesetzt sowie Fruchtfolge praktiziert. So wird die Bodenfruchtbarkeit in den Anbaugebieten erhalten und die Gesundheit der Bauern geschützt. Beim Färben, Weben und Textilveredelung der Hemdenstoffe aus Bio-Baumwolle und Bio-Leinen erfüllen die LieferantInnen höchste Ansprüche. Sie verwenden keine Mittel, die für Mensch und Umwelt schädlich sind und stellen eine kontrollierte Abwasserreinigung sicher. Für Kragenstäbchen und Knöpfe werden Ahornholz und Steinnuss verarbeitet.

Hemden von CARPASUS stehen für Stil, Qualität und Nachhaltigkeit

Das Label CARPASUS aus der Schweiz steht für elegante, hochwertige Herrenhemden und schafft so die Begleiter für jeden Mann, der sich zeitgemäß und stilvoll kleiden möchte. Die klassischen, zeitlosen Oberhemden passen sich – von Freizeit bis zu Business – jedem Anlass an und unterstreichen die Persönlichkeit. Dies soll natürlich nicht auf Kosten der Umwelt, Baumwollproduzenten und TextilarbeiterInnen geschehen: Die Kreationen des Labels zollen der Natur sowie den Menschen hinter der Wertschöpfungskette Respekt.

Durch Transparenz die Modewelt verändern

Ende 2013, während des Studiums der Gründer René Grünenfelder und Michael Zäch, entstand die Idee für CARPASUS: Im April 2013 stürzte das Rana Plaza Gebäude in Dhaka, Bangladesch, ein und begrub mehr als 1.100 TextilarbeiterInnen unter sich. Das Unglück machte den Schweizer Studenten klar, unter welchen schauerlichen Bedingungen für Mensch und Umwelt Kleidung und ihre Rohstoffe hergestellt werden – und, dass sich etwas ändern muss. Der tragische Vorfall brachte die beiden Schweizer zum Nachdenken. Sensibilisiert, machten sich Grünenfelder und Zäch auf die Suche nach Fashion, die man mit gutem Gewissen tragen konnte. Besonders schwierig zu finden: das Männerhemd, jenes Kleidungsstück, das für Stil oder Coolness steht und zugleich das dominanteste Fashion-Piece des Mannes ist.

Umweltschutz hat Stil

Ein perfektes Oberhemd zeichnet sich durch idealen Sitz, bequemen Tragekomfort und Langlebigkeit aus. Und so entstand die Idee, ein stilvolles, hochwertiges Oberhemd aus Bio-Baumwolle in respektvollem Umgang mit Menschen und Natur herzustellen. Nomen est Omen: Der Name CARPASUS leitet sich folglich von den Begriffen „Carbasina“ (lateinisch: feines Tuch), „karpasi“ (Sanskrit: Baumwolle) und „sustinere“ (lateinisch: erhalten) ab. Als Symbol für das Modelabel wählten die Gründer die Wildente, die sich an jedem rechten Ärmelschlitz der Oberhemden wiederfindet. Im Jahr 2015 wurde die erste Kollektion der Brand in der Schweiz lanciert und erfreute sich sofort großer Beliebtheit.

Für Mensch und Umwelt: Eine stilvolle Alternative zu Fast Fashion

Die Hemden von CARPASUS werden aus biologischer Baumwolle und unter fairen Arbeitsbedingungen für BaumwollproduzentInnen sowie für TextilarbeiterInnen gefertigt. Dabei legen die Macher besonderen Wert darauf, durch eine transparente Lieferkette offen zu zeigen woher die Hemden stammen und von wem sie hergestellt werden. Die Materialien und Hemden von CARPASUS werden in Europa, größtenteils in Portugal und Bosnien, produziert. Es kommen umweltfreundliche Materialien aus biologischem Anbau zum Einsatz. Dabei werden pflanzliche Dünger und Pflanzenschutzmittel eingesetzt sowie Fruchtfolge praktiziert. So wird die Bodenfruchtbarkeit in den Anbaugebieten erhalten und die Gesundheit der Bauern geschützt. Beim Färben, Weben und Textilveredelung der Hemdenstoffe aus Bio-Baumwolle und Bio-Leinen erfüllen die LieferantInnen höchste Ansprüche. Sie verwenden keine Mittel, die für Mensch und Umwelt schädlich sind und stellen eine kontrollierte Abwasserreinigung sicher. Für Kragenstäbchen und Knöpfe werden Ahornholz und Steinnuss verarbeitet.

Kriterien
Organic
Umweltfreundliche Materialien

Siegel

bluesign
gots
CARPASUS wurde von Good on You mit „Sehr gut“ bewertet.
good-on-you-rated