Deine erste Adresse für nachhaltige Mode & Lifestyle
close
Palava

© PR

Palava

A
B
C
Rated: GutZum Shop

© PR

Preis
€€
Versand nach
weltweit
Standort
Großbritannien
Segmente
Damen, Kinder

Umwelt

5 von 5

Mensch

3 von 5

Tier

4 von 5

Good On You Bewertung: Insgesamt „Gut“

Umwelt: „Sehr gut“. Palava nutzt einen hohen Anteil an umweltfreundlichen Materialien, einschließlich Bio-Baumwolle nach

dem Global Organic Textile Standard (GOTS). Das Label produziert nur eine begrenzte Auflage, um die Textilabfälle zu minimieren. Die Verwendung von umweltfreundlichen Materialien limitiert die Menge an Chemikalien, Wasser und Abwasser in der Produktion. 

Mensch: „Ein guter Start“. Es gibt keine Belege dafür, dass das Label einen Verhaltenskodex führt. Es ist zudem unklar, ob es die Zahlung von existenzsichernden Löhnen in der Lieferkette sicherstellt. Palava verfolgt den größten Teil der Lieferkette und besucht seine Lieferanten regelmäßig. 

Tier: „Gut“. Palava verwendet keinen Pelz, Leder, Daunen, exotische Tierhäute, exotische Tierhaare oder Angora. Das Label nutzt Wolle.

 

Good On You Bewertung: Insgesamt „Gut“

Umwelt: „Sehr gut“. Palava nutzt einen hohen Anteil an umweltfreundlichen Materialien, einschließlich Bio-Baumwolle nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS). Das Label produziert nur eine begrenzte Auflage, um die Textilabfälle zu minimieren. Die Verwendung von umweltfreundlichen Materialien limitiert die Menge an Chemikalien, Wasser und Abwasser in der Produktion. 

Mensch: „Ein guter Start“. Es gibt keine Belege dafür, dass das Label einen Verhaltenskodex führt. Es ist zudem unklar, ob es die Zahlung von existenzsichernden Löhnen in der Lieferkette sicherstellt. Palava verfolgt den größten Teil der Lieferkette und besucht seine Lieferanten regelmäßig. 

Tier: „Gut“. Palava verwendet keinen Pelz, Leder, Daunen, exotische Tierhäute, exotische Tierhaare oder Angora. Das Label nutzt Wolle.

 

Palava: Familientradition mit ganz eigener Handschrift

Ursprünglich als Familienladen namens Strickland & Holt in der kleinen englischen Stadt Yarm on Tees geführt, hat das Kaufhaus seit 1854 viele Formen

angenommen: Vom Wein- und Spirituosenhändler über eine Apotheke bis hin zum Geschenk-, Spielzeug- und Bekleidungsladen, aus dem dann dank Stephanie Holt und ihrem Mann Michael London 1974 „Poppy“ entstand: Ein Geschäft für Kinderbettwäsche mit Grafiken lokaler Künstler. Schon bald konnten Stephanie und Michael an die prestigeträchtigen Kaufhäuser Harrods und John Lewis verkaufen. Bis zum Jahr 2000 wurde dann sogar Kleidung hergestellt. Bryony, de jüngste Tochter der beiden, erweckte Poppy anschließend zehn Jahre später wieder zum Leben und begann, ihre selbst illustrierten Grafiken zu zeichnen. Vor einigen Jahren wurde Poppy dann zu Palava und statt in Yorkshire entstehen die Prints mittlerweile in London.

Farbenfroh leben nach Zero Waste-Ansatz

Jede der Drucke hat seinen Ursprung in einem Londoner Designstudio, in dem Bryony jedes Element des Drucks zeichnet. Heute gilt Palava als ethisches Bekleidungsunternehmen, das das Leben farbenfroh, kreativ und völlig plastikfrei zelebriert. Mit Leidenschaft für umweltschonende Herstellung und bewussten Entscheidungen über die Stoffe wie Leinen oder Tencel™ und Produktionsprozesse, entstehen klassische Formen und einzigartige Drucke in der Londoner Fabrik in Barking sowie in Fabriken in der Türkei. Grafisch lassen sich viele Elemente der UK-Metropole finden wie die St. Paul’s Cathedral oder Inspirationen von Kew Gardens und der berühmten Chelsea Flower Show.

Palava: Familientradition mit ganz eigener Handschrift

Ursprünglich als Familienladen namens Strickland & Holt in der kleinen englischen Stadt Yarm on Tees geführt, hat das Kaufhaus seit 1854 viele Formen angenommen: Vom Wein- und Spirituosenhändler über eine Apotheke bis hin zum Geschenk-, Spielzeug- und Bekleidungsladen, aus dem dann dank Stephanie Holt und ihrem Mann Michael London 1974 „Poppy“ entstand: Ein Geschäft für Kinderbettwäsche mit Grafiken lokaler Künstler. Schon bald konnten Stephanie und Michael an die prestigeträchtigen Kaufhäuser Harrods und John Lewis verkaufen. Bis zum Jahr 2000 wurde dann sogar Kleidung hergestellt. Bryony, de jüngste Tochter der beiden, erweckte Poppy anschließend zehn Jahre später wieder zum Leben und begann, ihre selbst illustrierten Grafiken zu zeichnen. Vor einigen Jahren wurde Poppy dann zu Palava und statt in Yorkshire entstehen die Prints mittlerweile in London.

Farbenfroh leben nach Zero Waste-Ansatz

Jede der Drucke hat seinen Ursprung in einem Londoner Designstudio, in dem Bryony jedes Element des Drucks zeichnet. Heute gilt Palava als ethisches Bekleidungsunternehmen, das das Leben farbenfroh, kreativ und völlig plastikfrei zelebriert. Mit Leidenschaft für umweltschonende Herstellung und bewussten Entscheidungen über die Stoffe wie Leinen oder Tencel™ und Produktionsprozesse, entstehen klassische Formen und einzigartige Drucke in der Londoner Fabrik in Barking sowie in Fabriken in der Türkei. Grafisch lassen sich viele Elemente der UK-Metropole finden wie die St. Paul’s Cathedral oder Inspirationen von Kew Gardens und der berühmten Chelsea Flower Show.

Kriterien
OrganicOrganic
Umweltfreundliche MaterialienUmweltfreundliche Materialien
Palava wurde von Good on You mit „Gut“ bewertet.
good-on-you-rated
go to top