Deine erste Adresse für nachhaltige Mode & Lifestyle
close
O My Bag

© PR

O My Bag

A
B
C
Rated: GutZum Shop

© PR

Preis
€€€
Versand nach
weltweit
Standort
Niederlande
Segmente
Damen, Herren

Umwelt

4 von 5

Mensch

5 von 5

Tier

3 von 5

Good On You Bewertung: Insgesamt „Gut“

Umwelt: Gut“. O My Bag verwendet einige umweltfreundliche Materialien, einschlie

ßlich Bio-Baumwolle. Das Label produziert von Hand, um die Auswirkungen auf das Klima zu reduzieren. O My Bag verwendet kein Chrom in den Ledergerbverfahren und nutzt gesammeltes Regenwasser um den Wasserverbrauch in der Herstellung zu senken.

Mensch: „Sehr gut“. Die Fabriken von O My Bag sind durch die Social Accountability International – SA8000 zertifiziert. Das Label schafft Arbeitsplätze für ArbeiterInnen aus benachteiligten Communities und führt einen Verhaltenskodex, der alle vier Grundrecht der ILO abdeckt. Es überwacht Gesundheits- und Sicherheitsaspekte. O My Bag stellt zudem die Zahlung von existenzsichernden Löhnen in der letzten Produktionsstufe sicher und prüfte den größten Teil der Lieferkette.

Tier: „Ein guter Start“. Das Label verwendet keinen Pelz, Wolle, Daunen, exotische Tierhäute, exotische Tierhaare oder Angora. O My Bag verwendet Leder.

 

Good On You Bewertung: Insgesamt „Gut“

Umwelt: Gut“. O My Bag verwendet einige umweltfreundliche Materialien, einschließlich Bio-Baumwolle. Das Label produziert von Hand, um die Auswirkungen auf das Klima zu reduzieren. O My Bag verwendet kein Chrom in den Ledergerbverfahren und nutzt gesammeltes Regenwasser um den Wasserverbrauch in der Herstellung zu senken.

Mensch: „Sehr gut“. Die Fabriken von O My Bag sind durch die Social Accountability International – SA8000 zertifiziert. Das Label schafft Arbeitsplätze für ArbeiterInnen aus benachteiligten Communities und führt einen Verhaltenskodex, der alle vier Grundrecht der ILO abdeckt. Es überwacht Gesundheits- und Sicherheitsaspekte. O My Bag stellt zudem die Zahlung von existenzsichernden Löhnen in der letzten Produktionsstufe sicher und prüfte den größten Teil der Lieferkette.

Tier: „Ein guter Start“. Das Label verwendet keinen Pelz, Wolle, Daunen, exotische Tierhäute, exotische Tierhaare oder Angora. O My Bag verwendet Leder.

 

O My Bag: Taschen und Accessoires aus umweltfreundlichem Leder

Mit Dirty Harry fing alles an. So nannte Paulien Wesselink 2011 die allererste Kreation ihres Taschen-Labels O My Bag. Mit Shopper Scarlet, Handt

asche Kate und Weekender Otis folgten seitdem rund 100 weitere Modelle. Allen gemeinsam sind die zeitlosen Formen, die praktischen Details im Tascheninneren und die hochwertige Verarbeitung von umweltfreundlichem Leder. Komplettiert wird die Produktpalette mit Laptophüllen, Kosmetiktaschen und Geldbörsen, außerdem bietet das Label mittlerweile auch Umhängetaschen aus veganem Apple Skin®.

Natürlich gegerbtes Leder

Für O My Bag ist echtes Leder die umweltfreundlichste Lösung, wenn es um Taschen für die lebenslange Nutzung geht. Kein anderes Material ist so strapazierfähig und gewinnt mit den Jahren zusätzlich an Charakter. Entscheidend ist für das Amsterdamer Label, dass die Tierhäute, die als Nebenprodukt der Fleischindustrie anfallen, umweltschonend gegerbt werden. Zum Einsatz kommt deshalb Wet White Tanning – ein Verfahren, das statt schädlicher Chemikalien synthetische Gerbstoffe und natürliche Pflanzenextrakte nutzt.

Faire Herstellung in Indien

Gerbung und Weiterverarbeitung des Leders erfolgen in ausgewählten Betrieben im indischen Kolkata. Als zertifiziertes B Corp Unternehmen arbeitet O My Bag nur mit Produzenten zusammen, die sichere Arbeitsbedingungen und faire Löhne gewährleisten. Um die Menschen vor Ort zu unterstützen, investiert O My Bag einen Teil seiner Einnahmen in soziale Hilfsprojekte für mehr Bildung und die Verbesserung der Chancen von Frauen auf dem indischen Arbeitsmarkt.

O My Bag: Taschen und Accessoires aus umweltfreundlichem Leder

Mit Dirty Harry fing alles an. So nannte Paulien Wesselink 2011 die allererste Kreation ihres Taschen-Labels O My Bag. Mit Shopper Scarlet, Handtasche Kate und Weekender Otis folgten seitdem rund 100 weitere Modelle. Allen gemeinsam sind die zeitlosen Formen, die praktischen Details im Tascheninneren und die hochwertige Verarbeitung von umweltfreundlichem Leder. Komplettiert wird die Produktpalette mit Laptophüllen, Kosmetiktaschen und Geldbörsen, außerdem bietet das Label mittlerweile auch Umhängetaschen aus veganem Apple Skin®.

Natürlich gegerbtes Leder

Für O My Bag ist echtes Leder die umweltfreundlichste Lösung, wenn es um Taschen für die lebenslange Nutzung geht. Kein anderes Material ist so strapazierfähig und gewinnt mit den Jahren zusätzlich an Charakter. Entscheidend ist für das Amsterdamer Label, dass die Tierhäute, die als Nebenprodukt der Fleischindustrie anfallen, umweltschonend gegerbt werden. Zum Einsatz kommt deshalb Wet White Tanning – ein Verfahren, das statt schädlicher Chemikalien synthetische Gerbstoffe und natürliche Pflanzenextrakte nutzt.

Faire Herstellung in Indien

Gerbung und Weiterverarbeitung des Leders erfolgen in ausgewählten Betrieben im indischen Kolkata. Als zertifiziertes B Corp Unternehmen arbeitet O My Bag nur mit Produzenten zusammen, die sichere Arbeitsbedingungen und faire Löhne gewährleisten. Um die Menschen vor Ort zu unterstützen, investiert O My Bag einen Teil seiner Einnahmen in soziale Hilfsprojekte für mehr Bildung und die Verbesserung der Chancen von Frauen auf dem indischen Arbeitsmarkt.

Kriterien

Siegel

gots
O My Bag wurde von Good on You mit „Gut“ bewertet.
good-on-you-rated
go to top