Mila.VertMila.Vert

© PR

Mila.Vert

A
B
C
Rated: Sehr gutZum Shop

© PR

Preis
€€€
Versand nach
weltweit
Standort
Slowenien
Segmente
Damen

Umwelt

5 von 5

Mensch

4 von 5

Tier

5 von 5

Good on You Bewertung: Insgesamt Sehr gut”

Umwelt: Sehr gut”. Mila.Vert verwendet einen hohen Anteil an umweltfreundlichen Materialien, einschließlich Ba

umwolle nach Global Organic Textile Standard (GOTS). Das Unternehmen produziert lokal, um seinen CO2-Fußabdruck zu reduzieren. Durch die Verwendung von umweltfreundlichen Materialien wird der Einsatz von Chemikalien, Wasser und Abwasser in der Produktion begrenzt.

Mensch: Gut”. Es gibt keinen Beweis für einen Verhaltenskodex, aber eine formale Erklärung zu den ArbeiterInnenrechten. Mila.Vert verfolgt den größten Teil seiner Lieferkette, einschließlich der gesamten Endphase der Produktion und besucht seine Lieferanten regelmäßig. Es stellt die Zahlung eines existenzsichernden Lohns in den meisten Teilen seiner Lieferkette durch seine Global Organic Textile Standard (GOTS) Zertifizierung sicher. 

Tier: Sehr gut”. Das Label ist von PETA als vegan gelistet.

Good on You Bewertung: Insgesamt Sehr gut”

Umwelt: Sehr gut”. Mila.Vert verwendet einen hohen Anteil an umweltfreundlichen Materialien, einschließlich Baumwolle nach Global Organic Textile Standard (GOTS). Das Unternehmen produziert lokal, um seinen CO2-Fußabdruck zu reduzieren. Durch die Verwendung von umweltfreundlichen Materialien wird der Einsatz von Chemikalien, Wasser und Abwasser in der Produktion begrenzt.

Mensch: Gut”. Es gibt keinen Beweis für einen Verhaltenskodex, aber eine formale Erklärung zu den ArbeiterInnenrechten. Mila.Vert verfolgt den größten Teil seiner Lieferkette, einschließlich der gesamten Endphase der Produktion und besucht seine Lieferanten regelmäßig. Es stellt die Zahlung eines existenzsichernden Lohns in den meisten Teilen seiner Lieferkette durch seine Global Organic Textile Standard (GOTS) Zertifizierung sicher. 

Tier: Sehr gut”. Das Label ist von PETA als vegan gelistet.

Minimalistisch und zeitlos – Mode für mit ethischer Verantwortung

Das junge, slowenische Label Mila.Vert steht für die faire Produktion von schönen, zeitlosen Kleidungsstücken ganz nach dem Prinzip der Nachha

ltigkeit. Die Kreationen sind weitgehend aus umweltfreundlichen Fasern oder Bio-Materialien gefertigt und überzeugen mit einem schlichten, klassischen Design und der Liebe zu besonderen Details. Die hervorragende Qualität der Materialien sorgt für Langlebigkeit der Stücke.

Die Marke mit Sitz in Kočevje, Slowenien, entstand aus dem Wunsch der Gründerin Tina Logar Bauchmüller heraus, ein Label zu gründen, das ihren Enthusiasmus für Fashion mit ethischer Verantwortung kombiniert. Für Mila.Vert spielen neben umweltschonender Produktion auch faire Arbeitsbedingungen eine tragende Rolle.

Vegane Mode und hohe ethische Standards

Mit ihrem nachhaltigen Label für Damen wollte Tina Logar Bauchmüller der Fast Fashion-Industrie etwas entgegensetzen, nämlich vegane Mode, die möglichst lokal unter fairen Bedingungen entsteht. Einige Teile sind handgefertigt, um eine hohe Qualität zu gewährleisten und alle Kleidungsstücke sind aus umweltfreundlichen Materialien gefertigt und obendrein besonders langlebig.

Um diese selbstgesteckten Ziele zu erreichen, lässt Mila.Vert in zwei Familienbetrieben sowie einem Strickstudio in Slowenien unter fairen Arbeitsbedingungen produzieren. Die ethischen Standards und die hohe Qualität können dank der engen Zusammenarbeit mit den Betrieben und der kurzen Lieferkette gewährleistet werden.

Aus Kleidungsstücken werden Lieblingsteile

Bei Mila.Vert kommen weitgehend nachwachsende Rohstoffe zum Einsatz. Für den Großteil der Pullover, Kleider und Blusen wird TENCEL™ oder Bio-Baumwolle, die nach dem GOTS-Standard zertifiziert ist, verwendet. Die Kollektionen bieten überwiegend schlichte, moderne Designs in Cremefarben aber auch in dunkleren Tönen, farbige Akzente setzen zum Beispiel Hellblau und Grün.

Die Gründerin arbeitet eng mit den NäherInnen der Familienbetriebe zusammen, mit denen sie zunächst Prototypen herstellt, die dann von Fashion-Fans aus dem Netzwerk der Marke zur Probe getragen werden. Damit möchte Tina Logar Bauchmüller sichergehen, dass nur Entwürfe umgesetzt werden, die den Käuferinnen auch langfristig gefallen und zu Lieblingsteilen werden. Auch beim Versand der Produkte wird an die Umwelt gedacht: Mila.Vert verwendet im Zuge der Müllvermeidung für den Versand Bio-Baumwollbeutel, die anschließend auch anderweitig weiterverwendet werden können.

Minimalistisch und zeitlos – Mode für mit ethischer Verantwortung

Das junge, slowenische Label Mila.Vert steht für die faire Produktion von schönen, zeitlosen Kleidungsstücken ganz nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit. Die Kreationen sind weitgehend aus umweltfreundlichen Fasern oder Bio-Materialien gefertigt und überzeugen mit einem schlichten, klassischen Design und der Liebe zu besonderen Details. Die hervorragende Qualität der Materialien sorgt für Langlebigkeit der Stücke.

Die Marke mit Sitz in Kočevje, Slowenien, entstand aus dem Wunsch der Gründerin Tina Logar Bauchmüller heraus, ein Label zu gründen, das ihren Enthusiasmus für Fashion mit ethischer Verantwortung kombiniert. Für Mila.Vert spielen neben umweltschonender Produktion auch faire Arbeitsbedingungen eine tragende Rolle.

Vegane Mode und hohe ethische Standards

Mit ihrem nachhaltigen Label für Damen wollte Tina Logar Bauchmüller der Fast Fashion-Industrie etwas entgegensetzen, nämlich vegane Mode, die möglichst lokal unter fairen Bedingungen entsteht. Einige Teile sind handgefertigt, um eine hohe Qualität zu gewährleisten und alle Kleidungsstücke sind aus umweltfreundlichen Materialien gefertigt und obendrein besonders langlebig.

Um diese selbstgesteckten Ziele zu erreichen, lässt Mila.Vert in zwei Familienbetrieben sowie einem Strickstudio in Slowenien unter fairen Arbeitsbedingungen produzieren. Die ethischen Standards und die hohe Qualität können dank der engen Zusammenarbeit mit den Betrieben und der kurzen Lieferkette gewährleistet werden.

Aus Kleidungsstücken werden Lieblingsteile

Bei Mila.Vert kommen weitgehend nachwachsende Rohstoffe zum Einsatz. Für den Großteil der Pullover, Kleider und Blusen wird TENCEL™ oder Bio-Baumwolle, die nach dem GOTS-Standard zertifiziert ist, verwendet. Die Kollektionen bieten überwiegend schlichte, moderne Designs in Cremefarben aber auch in dunkleren Tönen, farbige Akzente setzen zum Beispiel Hellblau und Grün.

Die Gründerin arbeitet eng mit den NäherInnen der Familienbetriebe zusammen, mit denen sie zunächst Prototypen herstellt, die dann von Fashion-Fans aus dem Netzwerk der Marke zur Probe getragen werden. Damit möchte Tina Logar Bauchmüller sichergehen, dass nur Entwürfe umgesetzt werden, die den Käuferinnen auch langfristig gefallen und zu Lieblingsteilen werden. Auch beim Versand der Produkte wird an die Umwelt gedacht: Mila.Vert verwendet im Zuge der Müllvermeidung für den Versand Bio-Baumwollbeutel, die anschließend auch anderweitig weiterverwendet werden können.

Kriterien
Organic
Umweltfreundliche Materialien
Vegan

Siegel

peta
Mila.Vert wurde von Good on You mit „Sehr gut“ bewertet.
good-on-you-rated