Deine erste Adresse für nachhaltige Mode & Lifestyle
close
mo_Unterwaesche 1

Dear Denier

A
B
C
Rated: GutZum Shop

Preis
€€
Versand nach
weltweit
Standort
Dänemark
Segmente
Damen

Umwelt

5 von 5

Mensch

4 von 5

Tier

4 von 5

Good On You Bewertung: Insgesamt „Gut“

Umwelt: „Sehr gut“. DEAR DENIER verwendet einen hohen Anteil an umweltfreundlichen Materialien, einschließlich recycelte

r Materialien. Das Label setzt auf erneuerbare Energien in der Lieferkette, um die Auswirkungen auf das Klima zu reduzieren. Die Verwendung von umweltfreundlichen Materialien limitiert die Menge an Chemikalien, Wasser und Abwasser in der Produktion.

Mensch: „Gut“. Die letzte Produktionsphase von DEAR DENIER findet in Italien statt, einem Land mit einem mittleren Risiko für Arbeitsmissbrauch. Die Einrichtungen sind vollständig durch die Social Accountability International – SA8000 zertifiziert. DEAR DENIER verfolgt den grössten Teil der Lieferkette. Es gibt keine Belege dafür, dass das Label die Zahlung von existenzsichernden Löhnen sicherstellt. 

Tier: „Gut“. DEAR DENIER verwendet keinen Pelz, Leder, Daunen, exotische Tierhaare oder Angora. Es nutzt Wolle nach dem Responsible Wool Standard sowie exotische Tierhaare.

 

Good On You Bewertung: Insgesamt „Gut“

Umwelt: „Sehr gut“. DEAR DENIER verwendet einen hohen Anteil an umweltfreundlichen Materialien, einschließlich recycelter Materialien. Das Label setzt auf erneuerbare Energien in der Lieferkette, um die Auswirkungen auf das Klima zu reduzieren. Die Verwendung von umweltfreundlichen Materialien limitiert die Menge an Chemikalien, Wasser und Abwasser in der Produktion.

Mensch: „Gut“. Die letzte Produktionsphase von DEAR DENIER findet in Italien statt, einem Land mit einem mittleren Risiko für Arbeitsmissbrauch. Die Einrichtungen sind vollständig durch die Social Accountability International – SA8000 zertifiziert. DEAR DENIER verfolgt den grössten Teil der Lieferkette. Es gibt keine Belege dafür, dass das Label die Zahlung von existenzsichernden Löhnen sicherstellt. 

Tier: „Gut“. DEAR DENIER verwendet keinen Pelz, Leder, Daunen, exotische Tierhaare oder Angora. Es nutzt Wolle nach dem Responsible Wool Standard sowie exotische Tierhaare.

 

DEAR DENIER: Feine Strumpfhosen mit langer Haltbarkeit

Hand aufs Herz: Wie oft ist es dir schon passiert, dass du morgens spät dran warst und beim hektischen Anziehen eine Strumpfhose ruiniert hast? Oder dich

deren störende Nähte den ganzen Tag gepiesackt haben? Geht es nach DEAR DENIER, gehören solche Ärgernisse der Vergangenheit an: Das dänische Unternehmen produziert Nylons, die ohne Nähte auskommen, dank 3D-Webtechnologie bequem und trotzdem rutschfest sitzen und noch dazu lange halten.

Vegane Strumpfwaren und Active Wear aus Skandinavien

Wie viele innovative Konzepte entstand DEAR DENIER aus einer echten Marktlücke: Wegen ihrer Tätigkeit im Vertrieb großer Modemarken war Katrine Drost Lewinsky viel unterwegs – und oft vergeblich auf der Suche nach einer neuen Strumpfhose, die ihren Ansprüchen nach modischer Optik, Funktionalität und Langlebigkeit entsprach.

Neben Strumpfhosen in verschiedenen Stärken, Farben und modischen Designs führt DEAR DENIER mittlerweile auch Socken und Kniestrümpfe für Damen sowie nahtlose Active Wear in neutralen Tönen. Die Mehrzahl der Produkte ist vegan.

Aus Alt mach Neu: Legwear aus recycelten Materialien

Hergestellt werden die Produkte von DEAR DENIER in Italien mit erneuerbarer Energie. Durch die ausschließliche Verwendung recycelter Materialien werden große Mengen an Wasser gespart, bei der Produktion fällt kein Abfall an. Der OEKO-TEX® Standard 100 garantiert, dass keine gefährlichen Chemikalien und Schwermetalle verarbeitet werden.

DEAR DENIER: Feine Strumpfhosen mit langer Haltbarkeit

Hand aufs Herz: Wie oft ist es dir schon passiert, dass du morgens spät dran warst und beim hektischen Anziehen eine Strumpfhose ruiniert hast? Oder dich deren störende Nähte den ganzen Tag gepiesackt haben? Geht es nach DEAR DENIER, gehören solche Ärgernisse der Vergangenheit an: Das dänische Unternehmen produziert Nylons, die ohne Nähte auskommen, dank 3D-Webtechnologie bequem und trotzdem rutschfest sitzen und noch dazu lange halten.

Vegane Strumpfwaren und Active Wear aus Skandinavien

Wie viele innovative Konzepte entstand DEAR DENIER aus einer echten Marktlücke: Wegen ihrer Tätigkeit im Vertrieb großer Modemarken war Katrine Drost Lewinsky viel unterwegs – und oft vergeblich auf der Suche nach einer neuen Strumpfhose, die ihren Ansprüchen nach modischer Optik, Funktionalität und Langlebigkeit entsprach.

Neben Strumpfhosen in verschiedenen Stärken, Farben und modischen Designs führt DEAR DENIER mittlerweile auch Socken und Kniestrümpfe für Damen sowie nahtlose Active Wear in neutralen Tönen. Die Mehrzahl der Produkte ist vegan.

Aus Alt mach Neu: Legwear aus recycelten Materialien

Hergestellt werden die Produkte von DEAR DENIER in Italien mit erneuerbarer Energie. Durch die ausschließliche Verwendung recycelter Materialien werden große Mengen an Wasser gespart, bei der Produktion fällt kein Abfall an. Der OEKO-TEX® Standard 100 garantiert, dass keine gefährlichen Chemikalien und Schwermetalle verarbeitet werden.

Kriterien
Recycled/UpcycledRecycled/Upcycled

Siegel

grs
standard100
Dear Denier wurde von Good on You mit „Gut“ bewertet.
good-on-you-rated
go to top