Deine erste Adresse für nachhaltige Mode & Lifestyle
close
frau02_mobil

Blanche

A
B
C
Rated: Ein guter StartZum Shop

Preis
€€€€
Versand nach
weltweit
Standort
Australien
Segmente
Damen

Umwelt

3 von 5

Mensch

3 von 5

Tier

3 von 5

Good On You Bewertung: Insgesamt „Ein guter Start“

Umwelt: „Ein guter Start“. Blanche verwendet einen mittleren Anteil an umweltfreundlichen Materialien, einsc

hließlich Bio-Baumwolle. Es gibt keine Belege dafür, dass das Label Verpackungen minimiert. Die Verwendung von umweltfreundlichen Materialien limitiert die Menge an Chemikalien, Wasser und Abwasser in der Produktion.

Mensch: „Ein guter Start“. Blanche hat einen Verhaltenskodex, der alle Prinzipien der vier Grundfreiheiten der ILO abdeckt. Das Label nutzt einen internen Beschwerdemechanismus in der Lieferkette, über den anonym Meldung gemacht werden kann. Blanche verfolgt den größten Teil der Lieferkette, einschließlich der letzten Produktionsstufe. Außerdem überwacht es einige Teile der Lieferkette, aber gibt nicht an zu welchem Prozentsatz.

Tier: „Ein guter Start“. Blanche verwendet keinen Pelz, Leder, exotische Tierhäute oder Angora. Das Label nutzt zertifizierte Daune des Responsible Down Standards und gibt an, dass es „Muelsing”-freie Wolle bezieht.

 

Good On You Bewertung: Insgesamt „Ein guter Start“

Umwelt: „Ein guter Start“. Blanche verwendet einen mittleren Anteil an umweltfreundlichen Materialien, einschließlich Bio-Baumwolle. Es gibt keine Belege dafür, dass das Label Verpackungen minimiert. Die Verwendung von umweltfreundlichen Materialien limitiert die Menge an Chemikalien, Wasser und Abwasser in der Produktion.

Mensch: „Ein guter Start“. Blanche hat einen Verhaltenskodex, der alle Prinzipien der vier Grundfreiheiten der ILO abdeckt. Das Label nutzt einen internen Beschwerdemechanismus in der Lieferkette, über den anonym Meldung gemacht werden kann. Blanche verfolgt den größten Teil der Lieferkette, einschließlich der letzten Produktionsstufe. Außerdem überwacht es einige Teile der Lieferkette, aber gibt nicht an zu welchem Prozentsatz.

Tier: „Ein guter Start“. Blanche verwendet keinen Pelz, Leder, exotische Tierhäute oder Angora. Das Label nutzt zertifizierte Daune des Responsible Down Standards und gibt an, dass es „Muelsing”-freie Wolle bezieht.

 

Blanche: Reduzierter Konsum, Langlebigkeit und Fairness

ModekonsumentInnen eine ganzheitlich umweltfreundliche Garderobe bieten und es Frauen ermöglichen, sich von Kopf bis Fuß umweltfreundlich kleiden zu kön

nen – danach strebt das dänische Modelabel Blanche, das 2017 gegründet wurde. Die Philosophie: Im gesamten Unternehmen sollen jeden Tag bessere Entscheidungen getroffen werden, um die sozialen und ökologischen Auswirkungen zu minimieren. Benannt ist die Brand nach einer sauberen Schiefertafel („blanche“ ist die weibliche Version von „weiß“ auf Französisch).

Trendy mit klarem Mindset: Der Ursprung des Skandi-Labels

Die Gründerinnen Melissa Bech und Mette Freden wollen mit ihren Kreationen zeigen, wie cool und ethisch zugleich Fashion sein kann. Beide hatten zum Zeitpunkt der Gründung bereits Erfahrung in der Modebranche: Melissa als Fashion Editor beim Cover Magazine und Mette als Head of Design bei der dänischen Modemarke 2nd Day.

Blanche: Verantwortungsvolle Designs aus Skandinavien

Die Kleidungsstücke der Marke aus Kopenhagen sind klassisch und zeitlos: In den Kollektionen lassen sich Tops, T- sowie Sweatshirts, Strickware, Jacken und Blazer sowie Kleider, Shorts, Accessoires und vor allem Jeans finden. Es werden Materialien wie Bio-Baumwolle, reines Kaschmir oder Merino verwendet. Bei der Produktion der Fashion-Pieces werden ca. 40% Textilabfälle verwendet, um die Kollektionen so umweltfreundlich wie möglich zu halten.

Blanche: Reduzierter Konsum, Langlebigkeit und Fairness

ModekonsumentInnen eine ganzheitlich umweltfreundliche Garderobe bieten und es Frauen ermöglichen, sich von Kopf bis Fuß umweltfreundlich kleiden zu können – danach strebt das dänische Modelabel Blanche, das 2017 gegründet wurde. Die Philosophie: Im gesamten Unternehmen sollen jeden Tag bessere Entscheidungen getroffen werden, um die sozialen und ökologischen Auswirkungen zu minimieren. Benannt ist die Brand nach einer sauberen Schiefertafel („blanche“ ist die weibliche Version von „weiß“ auf Französisch).

Trendy mit klarem Mindset: Der Ursprung des Skandi-Labels

Die Gründerinnen Melissa Bech und Mette Freden wollen mit ihren Kreationen zeigen, wie cool und ethisch zugleich Fashion sein kann. Beide hatten zum Zeitpunkt der Gründung bereits Erfahrung in der Modebranche: Melissa als Fashion Editor beim Cover Magazine und Mette als Head of Design bei der dänischen Modemarke 2nd Day.

Blanche: Verantwortungsvolle Designs aus Skandinavien

Die Kleidungsstücke der Marke aus Kopenhagen sind klassisch und zeitlos: In den Kollektionen lassen sich Tops, T- sowie Sweatshirts, Strickware, Jacken und Blazer sowie Kleider, Shorts, Accessoires und vor allem Jeans finden. Es werden Materialien wie Bio-Baumwolle, reines Kaschmir oder Merino verwendet. Bei der Produktion der Fashion-Pieces werden ca. 40% Textilabfälle verwendet, um die Kollektionen so umweltfreundlich wie möglich zu halten.

Kriterien
OrganicOrganic
Recycled/UpcycledRecycled/Upcycled
Umweltfreundliche MaterialienUmweltfreundliche Materialien

Siegel

bluesign
gots
Blanche wurde von Good on You mit „Ein guter Start“ bewertet.
good-on-you-rated
go to top