5 nachhaltige Parfummarken, die wir gut finden

Lust auf Duft? Ob blumig oder fruchtig: Hier eine Auswahl an Parfümmarken, deren Anbieter Wert auf pflanzliche Inhaltsstoffe aus ökologischem Anbau legen.
Text von Tatjana Buchner
8/20/2021
Nachhaltige ParfummarkenNachhaltige Parfummarken

Taoasis – Naturparfum MYTAO® sieben demeter

Ausdrucksstark und selbstbewusst präsentiert sich das Naturparfüm von Taoasis, einem Familienunternehmen aus Lage bei Detmold. Herb frisches Lemongras trifft auf fruchtige Noten aus Bitterorange und Mandarine. Dazu gesellen sich Essenzen aus der herben Iriswurzel und der balsamischen Immortelle, einer Pflanze aus dem Mittelmeerraum. Bei den Inhaltsstoffen handelt es sich um 100% naturreine und ätherische Öle von Pflanzen aus zertifiziertem Demeter-Anbau in Europa, Australien und Asien, die von Taoasis regelmäßig besucht werden. „MYTAO® sieben demeter“ ist von Natrue als Bio-Kosmetik deklariert und verfügt über den Cosmos-Organic-Standard.

Bio Happy – Eau de Parfum Spicy Impact

Das Eau de Parfum der italienischen Naturkosmetikfirma Bio Happy tritt mit einer eleganten und anspruchsvollen Note auf. Das intensive Dufterlebnis basiert auf Noten von Mandarine, Muskatnuss und Zedernholz. Die Rohstoffe stammen aus zertifiziert biologischem Anbau. Bio Happy lässt seine Duftwässer von den Experten der französischen Firma Expressions Parfumées herstellen, die seit Jahrzehnten luxuriöse Düfte kreiert. „Spicy Impact“ ist Natrue zertifiziert und wird in einer vollständig wiederverwertbaren Verpackung angeboten.

Speick – Natural Aktiv Eau de Cologne

Belebendes Orangenöl, warmes Amyrisöl und energiespendendes Lavandinöl: Dieses Eau de Cologne von Naturkosmetik-Anbieter Speick aus Leinfelden-Echterdingen vitalisiert sowohl Frauen als auch Männer. Es enthält, wie jedes Produkt des Familienunternehmens, einen Extrakt der hochalpinen Speick-Pflanze aus kontrolliert biologischer Wildsammlung (kbW). Das Cosmos-Siegel garantiert, dass das Eau de Cologne ohne synthetische Duft- und Farbstoffe, Silikone, Parabene und Mineralöle auskommt. Es ist zudem vegan sowie gluten- und laktosefrei. Der Glasflakon befindet sich in einer vom Forest Stewardship Council (FSC) zertifizierten Faltschachtel aus Papier, bedruckt ist diese mit umweltfreundlichen Farben.

Hiram Green – Moon Bloom

Dieses Parfüm ist von einer Blume inspiriert, die oft als Herrin der Nacht bezeichnet wird: Tuberose. Nicht nur, weil sie ihren Duft während der Nacht freisetzt, sondern auch wegen ihrer aphrodisierenden Eigenschaften. „Moon Bloom“ ist das erste Parfüm, das Parfümeur Hiram Green komponierte. Zuvor hatte der gebürtige Kanadier bereits einige Jahre mit natürlichen Ingredienzen experimentiert. Seit 2013 bringt er ausschließlich Naturparfüms auf den Markt, die er in Handarbeit und kleinen Chargen in seinem Unternehmen im niederländischen Gouda herstellt. Die satten Farben der Parfüms entstehen durch die 100% natürlichen Rohstoffe, die Green weltweit bezieht.

Farfalla – Vanilla Nuvola

Leichtigkeit verspricht das Natural Eau de Parfum „Vanilla Nuvola“ (zu Deutsch: Vanille Wolke). Das Eau de Parfum ist Natrue-zertifiziert und fällt unter Bio-Kosmetik. Es enthält natürliche ätherische Öle von Pflanzen aus kontrolliert biologischem Anbau wie Vanille, Ylang Ylang und Sandelholz. Farfalla bezieht die Rohstoffe von kleinen Produzenten, Bauern und Kooperativen aus mehr als 40 Ländern und produziert in der Schweiz. Seit mehr als 30 Jahren sorgt Parfümeur Jean-Claude Richard im Auftrag des Naturkosmetikanbieters dafür, dass die Nuancen der Düfte optimal abgestimmt sind.